aktuelles

01.07.2011 Das OGAW IV Umsetzungsgesetz ist in Kraft getreten – KID und PIB ab heute im Einsatz

Das Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2009/65/EG zur Koordinierung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften betreffend bestimmter Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren vom 22.06.2011 wurde am 25.06.2011 im Bundesgesetzblatt verkündet (vgl. BGBl. 2011, Teil 1 Nr. 30, S. 1126) und ist am 01.07.2011 in Kraft getreten.

Bedeutung für die „wesentlichen Anlegerinformationen“ (Key Information Document – KID):

  • Deutsche Kapitalanlagegesellschaften müssen für Investmentfonds ab dem 01.07.2011 das KID bereitstellen (§ 42 II InvG). Für EU-Investmentfonds gelten die in den jeweiligen Herkunftsstaaten geregelten Fristen, Zeitgrenze 01.07.2012 (§ 42 e WpHG).
  • In der Anlageberatung müssen Anlageberater nach dem ebenfalls neuen § 34 III a WpHG bei Kaufempfehlungen bezogen auf Finanzinstrumente gegenüber Privatkunden ab dem 01.07.2011 Produktinformationsblätter (PIB) zur Verfügung stellen.
  • Bezieht sich die Anlageberatung auf Investmentfondsanteile, treten die wesentlichen Anlegerinformationen an die Stelle der Produktinformationsblätter (§ 34 III a S.3 WpHG).

Jetzt Termin vereinbaren! Tel: +49 89 45 70 90 0
Mail: info@drrp.eu

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok